Kammerchor Braunschweig

KAMMERCHOR AKTUELL 

 

Achtung:

momentan üben wir virtuell, mit Hilfe von Online-Medien !

****

 

2020 ist ein besonderes Jahr für den Kammerchor Braunschweig, denn wir feiern 75 Jahre Chorgeschichte!

 

 

Und das nicht leise, sondern laut und mit teilweise tanzbaren Pop- und Rocksongs! 

Seid gespannt auf zwei energiegeladene

Konzerte im September 2020: 

20. September: HvF Aula, Sackring 15, Braunschweig

27. September: St.-Trinitatis-Kirche, Holzmarkt 20, Wolfenbüttel.

 

Details folgen... 

 

===== immer noch aktuell ! ============================
 

Neue Männer braucht der Chor !

- singst du gerne unter der Dusche oder im Auto?

- fallen dabei die Spinnen nicht tot von der Decke?

- hast du Lust, gemeinsam Musik anders zu erleben?

Dann melde dich und komme zu einer Chorprobe. 

 

========================================

RÜCKBLICK auf das Jahr 2019: 

Nach unserem erfolgreichen Projekt im ersten Halbjahr 2019 freuen wir uns über 20 neue Mitglieder im Kammerchor Braunschweig! 

Sehr schön und stimmungsvoll war unser 

Adventskonzert am 8. Dezember in der voll besetzten Magnikirche Braunschweig.

Es gab bekannte und weniger bekannte Winter- und Weihnachtslieder aus dem Genre Popmusik, von denen einige a capella und andere mit Bandbegleitung vorgetragen wurden.
 

========================================

Rückblick auf das erste Halbjahr 2019:

Wir haben im Juni das Projekt VIVA LA VIDA erfolgreich beendet und mit mit rund 100 aktiven Sängerinnen und Sängern ca. 800 Zuschauer in drei Konzerten begeistert.

Das waren keine drögen Chorkonzerte, sondern abwechlungsreiche Abende, bei denen sich a capella Songs wie "Engel" und "Roots" mit Rock- und Popsongs wie "Should I stay or should I go", "Africa" und "Something Beautiful" in einem Spannungsbogen zusammenfügten.

Der ständig tänzelnde und Einsatz gebende Chorleiter Johannes Kruse wurde zu Recht von einem Journalisten mit Mick Jagger verglichen und sein Sohn Fyn gab eines seiner Debuts als Nachwuchsrocker und sang und spielte "Johnny B." von den Hooters.

Und spätestens bei den Zugaben platzte der Knoten, als sich der Chor für "Time Warp" aus der Rocky Horror Picture Show verkleidete und ausgelassen tanzte und sang.

Unterstützt wurde der Chor von der Band "Sweet Noise Project" (Gitarre: Hanno Wiechmann, Bass: David Kirkham, Schlagzeug: Louis Meschke).

Kurzweilige Abende, für die es viel Applaus und stehende Ovationen gab!

 

Fotos: Dietmar Meister, Wolfenbüttel

 

Und wer es laut und kräftig mag: Hier ist unser Video von "Should I stay or should I go" von the Clash! 

https://www.facebook.com/kammerchorbraunschweig/videos/855924051446853/

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

We are on Facebook !

www.facebook.com/kammerchorbraunschweig/

Powered By Website Baker